Das Neuburger Schloßfest

Neuburger Hofmusik

Die Neuburger Hofmusik hat sich der authentischen Aufführungspraxis alter Musik verschrieben.

Hofmusik Konzert

Der Schwerpunkt liegt auf der Musik des 16. Jahrhunderts, dennoch reicht das epochale Spektrum von der frühen Renaissance bis in die Anfänge des Barock hinein.

Auch der eine oder andere musikalische Ausflug in das Mittelalter runden das Gesamt-Repertoire der Neuburger Hofmusik ab. Die Neuburger Hofmusik spielt in der Tradition der Musiker am Hofe Ottheinrichs von der Pfalz aus der Familie der Wittelsbacher. Ottheinrich war Pfalzgraf von Pfalz-Neuburg von 1505 bis 1559 und Kurfürst von der Pfalz von 1556 bis 1559. Der Humanismus und die Rückbesinnung auf die Antike charakterisieren die Zeit der Renaissance, die sich auch in der Musik jener Zeit widerspiegeln. Die Renaissancemusik brachte umfangreiche Veränderungen im Bereich des Klangspektrums mit sich und revolutionierte die Aufführungspraxis.

Die Neuburger Hofmusik setzt sich aus einer Gruppe passionierter Laienmusiker unter professioneller Leitung zusammen.

Sämtliche Darbietungen werden auf authentischen Instrumenten und in historischen Kostümen jener Zeit vollzogen.

Siehe auch:

Personen

Bildergalerie
Social-Media
Brauchtumspflege