Das Neuburger Schloßfest

Turnierspiele*

Ganz in der höfischen Tradition Ottheinrichs stehen die Reiterspiele im fürstlichen Marstallhof.

Und wie damals braucht es Behändigkeit, gegenseitiges Vertrauen von Reiter und Pferd und nicht zuletzt eine große Portion Mut um auf dem Turnierplatz bestehen zu können.

Die edlen Recken und die anmutigen Amazonen brennen dort darauf sich mit einer Siegesschleife schmücken zu können. Dazu braucht es, neben einem trefflichen Stoß auf den Turcken, große Geschicklichkeit um vom galoppierenden Pferde aus die wahrlich kleinen Ringlein beherzt auf die große Lanze spießen zu können. Das hohe Kampfgericht wacht darüber, dass alles den Regularien entsprechend verläuft. Im höfischen Gewande fiebern Turnierkönigin und Hofstaat mit den Reitern. Landsknechte, Morisken, Schützen, Jäger und die Pfalzritter bringen sich in das Turniergeschehen ein. Die Narren verschonen dabei niemanden mit ihrem Spott und Lustbarkeiten auch den Herold nicht, der den Spielen doch würdig vorstehen soll. Der leidenschaftliche Turniergänger Pfalzgraf Ottheinrich hätte sein Freude daran, das edle Publikum hat sie ganz gewiss.

Termine

30.06.2017 19:30 Uhr
01.07.2017 15:00 Uhr
01.07.2017 17:00 Uhr
02.07.2017 14:00 Uhr
02.07.2017 16:00 Uhr
02.07.2017 18:00 Uhr
08.07.2017 15:00 Uhr
08.07.2017 17:00 Uhr
09.07.2017 14:00 Uhr
09.07.2017 16:00 Uhr
09.07.2017 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Fürstlicher Marstall

Neuburg
Fürstlicher Marstall

Veranstalter

Reiter

Siehe auch:

Mitwirkende/Orte

Bildergalerien

Allgemeines

Eintrittspreise

Eintrittspreise
Bildergalerie
Social-Media
Brauchtumspflege