Service

Kartenverkauf und Festzeichen 2019 Die Schloßfestzeichen werden von den Stadtwachen an den Toren zur Altstadt verkauft.
Hier finden Sie den Plan des Festgeländes, damit Sie sich schnell zurechtfinden und einen Überblick über die verschiedenen Veranstaltungsorte bekommen.
Hier finden Sie eine genaue Anfahrtsbeschreibung nach Neuburg und einen Umgebungsplan. Sie haben auch die Möglichkeit sich die beste Verbindung der Bahn AG anzeigen zu lassen.
Hier finden Sie aktuelle Informationen zum herunterladen.
Wichtige Sicherheitsvorschriften für Mitwirkende und Fieranten
Liebe Gäste,
helfen Sie uns bitte, indem Sie nachfolgende Hinweise beachten: benutzen die mit P&R gekennzeichneten Parkplätze steigen Sie um auf die Pendelbusse, merken Sie sich Ihren Parkplatz und Buslinie Besucher aus Neuburg werden gebeten, den Stadtbus zu benutzen Behindertenparkplätze sind in der Seminarstraße und Rosenstraße ausgewiesen. Der Bereich Wolfgang-Wilhelm-Platz und Hofgartenstraße ist Rettungsweg, dort gilt außerhalb der gekennzeichneten Parkflächen absolutes Halteverbot. Der zentrale Fahrradparkplatz ist im Untergeschoß des "Parkdeck am Hofgarten".
Liebe Altstadtbewohner, das Schloßfest 2019 wirft seine Schatten voraus. Vom 28. Juni bis 30. Juni und vom 05.Juli bis 07. Juli wird die Altstadt wieder in die Zeit der Renaissance zurückversetzt. So schön das Fest für uns alle ist, so sind wir uns auch bewusst, dass Sie als Bewohner der Altstadt stark beeinträchtigt sind, sei es durch die unvermeidliche Lärmkulisse, sei es auch dadurch, dass Sie an den beiden Wochenenden mit Ihrem Auto nicht zu Ihrer Wohnung fahren können. Wir danken Ihnen bereits schon heute für Ihr Verständnis, das Sie auch schon bei den bisherigen Festen zeigten und bitten Sie auch in diesem Jahr um Ihre Toleranz. Wir können Ihnen versichern, dass wir gemeinsam mit den Akteuren äußerst bemüht sind, die unvermeidlichen Beeinträchtigungen in Grenzen zu halten. Haben Sie bitte Verständnis, dass wegen des Aufbaues ab Mittwoch, 26.06.2019 ab 08:00 Uhr in der gesamten Altstadt Parkverbot ist. Den Parkausweis und die Festabzeichen erhalten Sie vom 17. Juni an, ab 9:00 Uhr im Organisationsbüro, In der Münz 36. Bitte bringen Sie zur Legitimation Ihren Personalausweis und den Fahrzeugschein oder andere Dokumente mit, welche Ihren Anspruch auf einen Parkausweis belegen. Anwohner mit einem Privatparkplatz (= Tiefgaragenplatz, Carport, Stellplatz auf Privatgrund) im Bereich der Oberen Stadt können in einer bewachten Tiefgarage in der Innenstadt mit dem Parkausweis parken (Parkzeitraum 1. Wochenende: Mittwoch ab 17:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr, 2. Wochenende: Freitag 12:00 Uhr bis Montag 18:00 Uhr). Für „Laternenparker“ stehen – soweit verfügbar – mit dem Parkausweis die Parkplätze: Lassigny-Kaserne mit Parkzeitraum: Mittwoch, 26.06.2019, 8:00 Uhr bis Montag, 01.07.2019, 8:00 Uhr und von Freitag, 05.07.2019, 06:00 Uhr bis Montag, 08.07.2019, 18:00 Uhr. Kammerbauerhof mit Parkzeitraum: Donnerstag, 27.06.2019, 16:30 Uhr bis Montag, 01.07.2019, 8:00 Uhr und von Freitag, 05.07.2019, 12:00 Uhr bis Montag, 08.07.2019, 18:00 Uhr zur Verfügung. B.w. Alternativ ist das kostenfreie Parken auf den bewirtschafteten Parkflächen in der Innenstadt mit dem entsprechenden Parkausweis möglich (Parkzeitraum: ab Mittwoch, den 26.06. von 8:00 Uhr an durchgehend über die gesamte Woche bis zum Montag, den 08.07. 18:00 Uhr. Die Parkplätze werden nicht bewacht). Bitte platzieren Sie den Parkausweis sichtbar hinter der Frontscheibe Ihres Fahrzeuges Das Büro ist ab 17. Juni 2019 jeweils Montag bis Freitag von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr Dienstag und Donnerstag von 15:00 Uhr – 19:00 Uhr Montag und Mittwoch von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet.   Recht herzlich dürfen wir Sie am 02. Juli 2019 zum Altstadtbewohner Fest um 18:00 Uhr am Karlsplatz einladen. Den Berechtigungsschein erhalten Sie ebenfalls im oben genannten Organisationsbüro. Abschließend dürfen wir Sie noch recht herzlich bitten, Ihre Häuser und Fenster mit Fahnen und Tüchern zu schmücken. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein schönes Schloßfest 2019   Mit freundlichen Grüßen Ihr Verkehrsverein „Freunde der Stadt Neuburg“ e. V. Friedhelm Lahn, Vorsitzender
Während der beiden Schloßfestwochenenden sind mehrere Buslinien im Einsatz. Bitte beachten Sie evtl. Fahrplanänderungen an den Haltestellen (alle Angaben ohne Gewähr). Die Sonderfahrpläne der Stadtbusse (Linie 1, 2, 3, 5) gelten erst nach dem regulären Fahrplan, vorher fährt der Stadtbus planmäßig!   Stadtbus Linie 1  Heinrichsheim - Ostend PDF-Plan Stadtbus Linie 2 Herrenwörth PDF-Plan Stadtbus Linie 3 Bahnhof - Schwalbanger - Franz-Hoffmann-Straße PDF-Plan Stadtbus Linie 5 Bittenbrunn - Hessellohe PDF-Plan A. Seitz Omnibus GmbH Volksfestplatz - Sonax PDF-Plan Josef Spangler OHG 1. Wochenende Südpark (Aral-Tankstelle) - Feldkirchen (Skala Sportive) - BayWa - Bahnhof - Landratsamt PDF-Plan Josef Spangler OHG 2. Wochenende Südpark (Aral-Tankstelle) - Feldkirchen (Skala Sportive) - BayWa - Bahnhof - Landratsamt PDF-Plan
Der Abbbau ist am Mo. 08.07.2019 und ist bis zum Abend abzuschließen (Gesetzliche Ruhezeiten sind strikt einzuhalten!). Bitte beachten Sie die aufgestellen Parkverbote. Die Anwohner bitten wir um Verständnis für die Behinderungen. Für ALLE gilt: Am 06.07.15 ist teilweise EINBAHNSTRASSENREGELUNG in der Altstadt. Die Strassenführung ist wie folgt: Strasse Verkehrsregelung Beschreibung Hinweis Zufahrt Oberes Tor   beide Richtungen befahrbar Höhenangabe Tor beachten! Altstadtzufahrt über Luitpoldstraße   beide Richtungen befahrbar Parkverbot am Berg beachten! Residenzstraße (Ottheinrichplatz - Schloß)   beide Richtungen befahrbar Durchfahrt freihalten Amalienstraße EINBAHNSTRASSE Befahrbar von Schloß Richtung Kirche St. Peter Abfahrt über Oberes Tor! Höhenangabe beachten! Herrenstraße / Landschaftsstraße EINBAHNSTRASSE Befahrbar von Ottheinrichplatz Richtung Kirche St. Peter Abfahrt über Oberes Tor! Höhenangabe beachten! Josefstraße, Gerichtsgasse, Karmelitergasse   eingeschränkt befahrbar bitte gegenseitige Rücksichtnahme Achten Sie aufeinander. Nach der Anlieferung bitten wir Sie, Ihre Fahrzeuge außerhalb der Altstadt abzustellen - es soll jeder die Möglichkeit haben seinen Stand abbauen zu können. Den Anweisungen des Schloßfestkomitees ist Folge zu leisten.
Sehr geehrte Besucher, folgende allgemeine Informationen haben wir für Sie:
(diese Auflistung wird anhand eingehender Anfragen weiter ergänzt) Das Schloßfest findet bei jeder Witterung statt. Nutzen Sie die vorhandenen P+R-Parkplätze und Busse -  Parkplätze in der Innenstadt sind während des Schloßfestes Mangelware. Die Tiefgaragen stehen nicht zur Verfügung (sind für Anwohner reserviert). Kinder:
Kinder sind auf dem Schloßfest gerne gesehen - der Bereich Josefstraße ist speziell für Kinder eingerichtet.
Kinderwagen dürfen selbstverständlich auf das Schloßfest gebracht werden.
Zu teilnehmenden Tieren auf dem Schloßfest (Pferde etc.) ist ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten um eine Gefährdung auszuschließen. Tiere:
Kleintiere (Katzen, Hunde etc.) sind erlaubt, aber an der Leine zu führen.
Zu teilnehmenden Tieren auf dem Schloßfest (Pferde etc.) ist ein ausreichender Sicherheitsabstand einzuhalten um eine Gefährdung auszuschließen.
Hinterlassenschaften sind umgehend komplett zu entfernen.
Wir bieten wir für schwer Gehbehinderte (nur mit Schwerbehindertenausweis) die Möglichkeit mit einem Rollstuhl von der Luitpoldstraße aus zum Haupteingang des Schloßfestes am Ottheinrichplatz gefahren zu werden. Wie kann der Service in Anspruch genommen werden?
Sie steigen an der Einfahrt Luitpoldstraße - Hofgartenstraße aus und teilen dem Wachmann mit, dass Sie gerne zum Haupteingang am Ottheinrichplatz gebracht werden möchten. Der Wachmann wird für Sie unsere Stadtwache verständigen - die Stadtwachen werden Sie dann mit einem Rollstuhl zum Haupteingang bringen. Wer kann den Service in Anspruch nehmen?
Bitte haben Sie Verständnis dass nur schwer gehbehinderte Personen mit Schwerbehindertenausweis den Service in Anspruch nehmen können. Selbstverständlich gilt der Service auch für Rollstuhlfahrer. Vielen Dank an das Neuburger Sanitätsfachgeschäft Archinger für die Bereitstellung des Rollstuhls.
Hinweis: Der Rollstuhl steht nicht für den Besuch des Schloßfestes zur Verfügung.