Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Neuburg a. d. Donau

Die Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Neuburg an der Donau ist die älteste Vereinigung im Altlandkreis Neuburg. Die Gesellschaft besteht seit deutlich mehr als 400 Jahren. Die momentan älteste Erwähnung stammt aus dem Jahre 1580.

Der jeweilige Oberbürgermeister der Stadt Neuburg an der Donau ist satzungsgemäß Schützenkommissar, er steht der Gesellschaft beratend zur Seite.

Siehe auch

30.06.2019 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr
königlich privilegierte Feuerschützen